Tische


Upside Down

Ein Tisch für’s Leben. Und wenn er dann (nach vielen Jahren oder Kindern) vom Leben gezeichnet ist, kann man die Tischplatte einfach umdrehen. Einfach die Beine aus dem Gewinde schrauben, die Tischplatte umdrehen (upside down), die mobile Gratleiste justieren und die Beine wieder aufschrauben. In massiver Buche, Oberfläche geölt. In verschiedenen Maßen erhältlich.


Let it be

In der Let it be-Familie finden sympathische Tische aus massivem Buchenholz zusammen. Klein- und Großkram der nicht unbedingt “on top” sein muss, kann in sein Tischfach mit viel Platz wandern. Lässt in seinen Fächern alles flux verschwinden. Mahlzeit oder Bürozeit oder Freizeit. Die Beine schrauben sich mit ihrem Holzgewinde ganz einfach in die Sandwichplatte. Verschieden Maße und Höhen erhältlich.


Zachl Tisch

Sebastian Zachls Hocker hat kräftig Verstärkung bekommen. Mit dem genialen Hockerhaxerl-Klick-System könnt ihr jetzt auch, ganz ohne Werkzeug und Baumarktdiplom, euren Tisch (in 2 Größen) ruckzuck aufbauen. Tischbeine einfach in die Platte einklicken – fertig! Komm in den GEA-Laden zum Klicken und Staunen.


Tabula Rasa

Der Würfel in der Tischplatte nimmt alle Lasten auf und verteilt sie weiter. Der Hanfgurt verspannt die Platte mit den Füßen. Verstellbar in drei Höhen und das ganz ohne Werkzeug.

Maße: Rund (Ø 100 cm) oder eckig (75 cm x 75 cm)